Kosten für ein Studium im Ausland steuerlich geltend machen Aufwendungen für ein Studium sind hoch. Neben hohen Studiengebühren insbesondere an privaten Hochschulen kommen bei einem Studium im Ausland weitere Kosten wie Reisekosten, Unterkunftskosten usw. hinzu. Gerade bei einem Studium im Ausland sollte deshalb berücksichtigt werden, ob die Studienkosten steuerlich geltend gemacht werden können. Hieraus können hohe Steuereinsparungen oder Steuererstattungen resultieren. Studienkosten als Werbungskosten steuerlich geltend machen Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung von Einnahmen können

Read more

Zahnaufhellung bzw. Bleaching – Was Zahnärzte aus steuerlicher Sicht beachten müssen Für Zahnärzte gilt grundsätzlich die Umsatzsteuerbefreiung des § 4 Nr. 14 Umsatzsteuergesetz. Beachtet werden muss aber, dass diese Steuerbefreiung nur für die Durchführung von Heilbehandlungen gilt. Heilbehandlungen im Bereich der Humanmedizin dienen der Diagnose, Behandlung und, soweit möglich, der Heilung von Krankheiten oder Gesundheitsstörungen. Sie müssen einen therapeutischen Zweck haben. Auch ästhetische Behandlungen sind Heilbehandlungen, wenn diese Leistungen dazu dienen, Krankheiten oder Gesundheitsstörungen zu

Read more

Doppelte Haushaltsführung

Umsatzsteuer bei Hotels und Motels - Was gilt für Parkplätze? Hotelbetreiber haben es nicht leicht. Die umsatzsteuerliche Ermäßigung nach der Übernachtungen nur mit 7% Umsatzsteuer abgerechnet werden müssen, führt zwar zu Wettbewerbsvorteilen. Steuerlich ergeben sich hierdurch aber einige Besonderheiten, denn es sind ausschließlich die Übernachtungsleistung und ganz damit verbundene Nebenleistungen Steuerbegünstigt.   Die Rechtsprechung hat nun nochmal klargestellt, dass auch die Überlassung von Parkplätzen dem regulären Umsatzsteuersatz von 19% unterliegt.   Die Steuerermäßigung nach §

Read more

Wegzug aus Deutschland

Eholungsbeihilfen oder: Gute Erholung - So schicken Sie Ihre Mitarbeiter richtig in den Urlaub Das Urlaubsgeld ist der Klassiker der sonstigen Bezüge für Arbeitnehmer. Leider zählt es – wie das Weihnachtsgeld auch – zum steuerpflichtigen Arbeitslohn und ist auch beitragspflichtiges Entgelt im sinne der Sozialversicherung.   Erholungsbeihilfen des Arbeitgebers können begünstigt ausgezahlt werden   Anders sieht es bei der Erholungsbeihilfe des Arbeitgebers an seine Arbeitnehmer und dessen Familienangehörige aus. Grundsätzlich zählt auch die Erholungsbeihilfe zum

Read more

Steuerberater in Halle berät vor Finanzamt in Halle

Gewerbesteuer in Halle (Saale) - wie hoch ist die Belastung tatsächlich?   Für Gewerbetreibende in Halle ist die Gewerbesteuer von hoher Bedeutung. Sobald der Jahresgewinn 24.500 Euro übersteigt zahlen Einzelunternehmer und Personengesellschafter Gewerbesteuer. Für Kapitalgesellschaften wie GmbH's, UG's oder AG's fällt die Gewerbesteuer ab dem 1. Euro Gewinn an.   Gewerbesteuerhebesatz in Halle (Saale)   Die Gewerbesteuerbelastung bestimmt sich anhand des Gewerbeertrags, des Gewerbesteuermessbetrags und des Hebesatzes. Der Gewerbeertrag ist abhängig vom steuerlichen Gewinn Ihres

Read more

Rechtsanwalt Steuerberater

Kanzlei ab 01.08.2015 im Paulusviertel Unser Büro zieht um. Ab 01.08.2015 finden Sie uns nicht mehr am Robert-Franz-Ring 8, sondern im Paulusviertel von Halle (Saale), an der Adresse Maxim-Gorki-Str. 10. Gemeinsam mit den Rechtsanwälten Matthias J. Maurer, Thomas Goldberg, Steffen Wünsch und Peter Kehl der Rechtsanwaltskanzlei Maurer & Kollegen beraten wir Sie am neuen Standort umfassend zu Ihren steuerlichen und rechtlichen Fragen. Derzeit befindet sich das Bürogebäude in der Maxim-Gorki-Str. 10 noch im Umbau. Wir

Read more

Wegzug aus Deutschland

Wegzug aus Deutschland – Genügt die Abmeldung beim Einwohnermeldeamt um Steuern zu vermeiden? Bei einem Wegzug aus Deutschland ergeben sich vielfältige steuerliche Fragestellungen. In welchem Staat ist die Steuer zukünftig gezahlt werden? Fällt eine einmalige Steuerzahlung durch den Wegzug in Deutschland an? Worauf sollte unbedingt geachtet werden, damit die Steuerbelastung in Deutschland zukünftig vermieden wird?   Bei einem Wegzug aus Deutschland in ein anderes Land stellt sich das Grundproblem, dass der neue Heimatstaat zukünftig Ihre

Read more

Mindestlohn-Aufzeichnungspflichten

„Aufzeichnungspflichten beim neuen  gesetzlichen Mindestlohn“ Ab dem 01.01.2015 gilt erstmals ein flächendeckend zu zahlender, gesetzlicher Mindestlohn für alle Branchen von 8,50 Euro brutto pro Zeitstunde. Alle in Deutschland beschäftigten Ar-beitnehmer haben grundsätzlich einen gesetzlichen Anspruch auf diesen Brutto-Stunden-lohn. Alle Arbeitgeber sind zur Zahlung des Mindestlohns verpflichtet. Ausnahmen und Über-gangsregelungen wurden geschaffen.   Ab wann gilt der Mindestlohn und wie hoch ist dieser? Ab dem 01. Januar 2015 gilt in Deutschland der neue flächendeckende Mindestlohn. Dieser

Read more12

Doppelte Haushaltsführung

Eine doppelte Haushaltsführung ist auch möglich, wenn Sie von Ihrem Beschäftigungsort wegziehen.   Wer Sie an einem Ort arbeiten, an diesem Ort wohnen und zusätzlich an einem anderen Ort einen eigenen Haushalt unterhalten können die Aufwendungen für die Wohnung am Arbeitsort im Rahmen der sog. doppelten Haushaltsführung steuerlich geltend machen.   Dabei kann die doppelte Haushaltsführung selbst dann geltend machen, wenn Sie aus privaten Gründen vom Beschäftigungsort wegziehen und erst dadurch am Ort der Beschäftigung

Read more9